Daisuke Ito

 

Geboren: 1955

Alter zum Handlungs-
zeitpunkt:

60
Beruf:

öffentlicher Angestellter/
Verwalter

Haarfarbe: schwarz
Buch: Die Wüstenpflanze


Allgemeines

Daisuke Ito (1955 auf Shikoku, Japan) steht im Dienst der japanischen Regierung.

 

Biografie

Daisuke wurde 1955 in Japan geboren.

Nachdem er seine Schulbildung auf Shikoku absolviert hatte, studierte er in Osaka. Dort trat er nach seinem Abschluss in den öffentlichen Dienst ein.

Nachdem er etwa 15 Jahre in Osaka für die Behörden gearbeitet hatte, kehrte er nach Shikoku zurück wo ihm eine besondere Aufgabe zuteil wurde: Er wurde als Verwalter eines prächtigen, von der Öffentlichkeit abgeschirmten Anwesens in Sanuki eingesetzt, welches die Regierung für verschiedene Zwecke nutzte - etwa für den Empfang hoher politischer Gäste und geheime Konferenzen.

 

*Achtung Spoiler*

Im Frühjahr 2016 empfängt Daisuke Ito den Erfinder Akira Takeishi und seine Partnerin Amy Oikawa, die das Anwesen als Versteck nutzen werden, da ihnen durch einen unbekannten Angreifer Gefahr droht.

 

Persönlichkeit

Daisuke Ito ist ausgesprochen freundlich und pflegt einen sehr respektvollen Umgang mit anderen Menschen. Wenngleich beides Anforderungen sind die sein Beruf an ihn stellt, sind diese Eigenschaften nicht aufgesetzt sondern tatsächlich Teil seiner Persönlichkeit.

Daisuke Ito ist sehr diskret. Auch das ist eine Notwendigkeit für seinen Beruf.

Er drückt sich sprachlich meist sehr gehoben aus.

Daisuke Ito ist stets um das Wohl seiner Gäste bemüht. Er scheint von Natur aus sehr gastfreundlich und hilfsbereit zu sein.

 

Triviales

Daisuke Ito hat keinerlei familiäre Bindungen. Hätte er Frau oder Kinder, könnte er seinen Beruf nicht ausüben.

Sein Beruf scheint ihn mit Stolz zu erfüllen. Er hat eine große Verbundenheit zu dem Anwesen und zu seiner Rolle, die er dort innehat.

 

Hinter den Kulissen

“Daisuke“ bedeutet „der Hilfreiche“