Andy Warren Jacobs

 

Geboren: 1966

Alter zum Handlungs-
zeitpunkt:

50
Beruf: Wissenschaftler/
Universitätsprofessor/
Umweltschützer
Haarfarbe: braun
Buch: Die Wüstenpflanze


Allgemeines

Andy Warren Jacobs (ca. 1966 in den USA) ist Wissenschaftler und Lehrender an der University of Michigan in Chicago.

 

Biografie

Andy Warren Jacobs wurde etwa 1966 in der USA geboren.

Er lebt in Chicago, wo er an der University of Michigan als Dozent arbeitet. Er ist häufig auf Reisen, entweder zu Forschungszwecken oder um sich für den Umweltschutz zu engagieren.

 

*Achtung Spoiler*

Anfang des Jahres 2016 reist er nach Japan, um an einer Fernsehdokumentation über den Klimawandel mitzuwirken. Das Interview mit ihm führt Amy Oikawa.

Nur wenige Monate später reist er abermals nach Japan um Akira Takeishi zu treffen, nachdem er von dessen weltbewegender Erfindung erfahren hat. Der eigentliche Grund seines Kommens besteht darin, dass er Akira dabei helfen möchte einen ersten Einsatzort für seine Technologie zu finden.

 

Persönlichkeit:

Andy Warren Jacobs hat eine starke Persönlichkeit und ein durchwegs gutes Auftreten.

Die laufende Zerstörung der Natur durch den Mensch macht ihn wütend.

*Achtung Spoiler*

Andy Warren Jacobs schätzt keine überflüssige Förmlichkeit. Bei seinem ersten Treffen mit Akira Takeishi bietet er dem deutlich jüngeren Japaner umgehend an, ihn mit dem Vornamen anzusprechen. Obwohl das in Japan absolut unüblich ist, akzeptiert Akira dies gerne.

 

Triviales:

*Achtung Spoiler*

Andy Warren Jacobs ist sehr engagiert in Umweltbelangen, insbesondere was die Verschmutzung und Zerstörung der Natur durch den Menschen betrifft.

Nach eigenen Angaben ist er seit 25 Jahren darum bemüht die Menschheit zum Nachdenken zu bewegen.

Seine Veröffentlichungen gelten als kontrovers, da es vielen Menschen nicht passt, dass er die gravierenden Folgen ihres hohen Lebensstandards öffentlich anprangert.

Im Jahr 2015 verbrachte er einige Zeit in Marokko, da er an einer von der Regierung in Auftrag gegebenen Studie arbeitete. Dabei machte er Bekanntschaft mit dem Premierminister Yousef El-Refaeey.



Hinter den Kulissen:

Andy Warren Jacobs weist eine gewisse Ähnlichkeit mit Kaspar Petržalkov aus dem Roman Die Aktivistin auf.