Knightbus.org

 

Art: Linkverzeichnis
Gründung: 2007
Auflösung: -


Allgemeines

Der KnightBus (www.knightbus.org) ist ein Harry Potter-Linkverzeichnis, das Thomas Sailer im Jahr 2007 gegründet hat.
Benannt nach dem KnightBus (in der deutschen Übersetzung: Der Fahrende Ritter) war das Ziel der Seite, eine erste Anlaufstelle für Harry Potter-Fans zu sein und ihnen möglichst schnellen Zugang zu den Fanseiten zu gewähren, die für sie interessant sind.

 

Die Idee

Am 10. Feber 2007, einem Samstag, hatte Thomas Sailer am Nachmittag an dem Mercedes gearbeitet, der Monate später der Knight Cruiser werden sollte. Zu dieser Zeit war er seit beinahe einem Jahr im Druckereibetrieb seines Vaters beschäftigt und mit seinem Alltag unglücklich.

Am Abend dieses Tages versuchte er seine Laune zu verbessern, indem er sich ‚Harry Potter und der Gefangene von Askaban’ ansah. Dieser Film war für ihn früher ein Gute-Laune-Garant, jedoch hatte sich dieser Effekt mittlerweile abgenutzt.
Allerdings verhalf ihm dieser Filmabend zu einer Inspiration: Es kam ihm in den Sinn, dass der KnightBus ein gutes Thema für eine Harry Potter-Fanseite sein konnte – und kurz darauf hatte er auch den Einfall, welchen interessanten Service diese Seite bieten sollte: Einen schnellen Zugriff auf Harry Potter-Fanseiten aus aller Welt!

Auslöser für die Überlegung eine eigene Seite zu gründen war die Tatsache, dass sein Engagement auf EmmaWatsonEmpire für Thomas Sailer seit einger Zeit nicht mehr zufrieden stellen war: Ihn störten lange Wartefristen zwischen den Projekten, die er organisieren durfte und fühlte, dass er auf dieser Seite sein Potential nicht (mehr) entfalten konnte.
Daher hatte er bereits in der Zeit davor daran gedacht, eine eigene Harry Potter-Fanseite zu gründen – diese Idee jedoch wieder verworfen da es bereits viele virtuelle Fangemeinden gab und ein eigenes Web-Projekt daher für die Fangemeinde keinen echten Mehrwert dargestellt hätte und dieses in weiterer Folge wohl auch nicht den erforderlichen Erfolg gehabt hätte.
Nun aber, wo es nicht darum ging eine klassische Harry Potter-Fanseite zu gründen, sondern viel mehr die internationale Fangemeinde miteinander zu vernetzen, hatte die Idee plötzlich echtes Potential.


Die Gründung

Thomas Sailer gründete die Seite gemeinsam mit einem Belegschaftsmitglied von EWE und einem langjährigen Freund.

Die erste große Herausforderung bestand darin, das Linkverzeichnis zu erstellen. Durch sein damals etwa zweijähriges Engagement auf EWE kannte Thomas Sailer bereits einige Fangemeinden. Doch das reichte längst nicht aus.

Vorerst folgte er den Hyperlinks auf ihm bekannten Fangemeinden, um weitere Seiten zu erschließen. Das tat er so lange, bis der Kreis sich zu schließen begann und er auf diese Weise kaum noch neue Seiten finden konnte.
Anschließend machte er Gebrauch von Suchmaschinen und stieß dabei auch auf viele Webseiten, die weniger bekannt waren – etwa aus dem ehemaligen Ostblock oder aus Asien.
Auf diese Weise erstellte er einen Katalog von etwa 1.000 Harry Potter-Fanseiten und damit das zu dieser Zeit wahrscheinlich größte Harry Potter-Linkverzeichnis der Welt.

Die nächste Herausforderung bestand darin, die Seiten zu katalogisieren: Thomas Sailer unterteilte sie in eigentliche Harry Potter-Fanseiten und Darsteller-Fanseiten (also Seiten über die Schauspieler aus den Harry Potter-Filmen). Außerdem gliederte er die Seiten nach ihrer Größe und letztendlich nach Sprachen.

Am 23. April 2007 ging der KB online.

 

Erfolgsgeschichte

Bereits am Tag seiner Gründung hatte das Linkverzeichnis mehr als 200 Zugriffe – ein sensationeller Wert für eine vollkommen neu gegründete Webseite.

In weiterer Folge sorgte der KnightBus dafür, dass Thomas Sailer weitere Bekanntheit in der Harry Potter-Szene erlangte: Während ihn bis dahin wohl einige Webmaster anderer großer Seiten als den Repräsentanten von EmmaWatsonEmpire kannten, zeigten nun viele Betreiber anderer Seiten Interesse in das Linkverzeichnis des KnightBus aufgenommen zu werden.

Im Sommer 2007, nur wenige Monate nach der Gründung des KnightBus, wurde von dieser Seite aus die Fanseitenallianz ‚Dumbledore’s Army’ (DA) gegründet.

 

Maskottchen

Der Knightbus bekam noch im Frühjahr 2007 ein eigenes Maskottchen – den Knight Cruiser.

 

Verbleib

Der KnightBus war bis 2018 online, wurde aber nicht mehr gewartet. Der Webseiten-Katalog war bald veraltet und viele der Links waren nicht mehr erreichbar.

Thomas Sailer hat seine Aktivitäten rund um den KB in seiner Autobiografie Chronik eines Harry Potter Fans (Chronicles of a Harry Potter Fan) dokumentiert.