Mira (Die Aktivistin)

 

Geboren: 1996

Alter zum Handlungs-
zeitpunkt:

22/23
Beruf: Studentin
Haarfarbe: dunkelbraun
Buch: Die Aktivistin


Allgemeines

Mira (ca. 1996 in Ost-Österreich) ist die Cousine der Aktivistin Johanna Perl, die mit ihrer Protestaktion gegen die von der EU beschlossene Abschaffung von Bargeld großes Aufsehen erweckt hat.

 

Biografie

Mira wurde etwa 1996 im Weinviertel geboren. Nach Abschluss ihrer Gymasialausbildung begann sie ihr Studium in Wien.

 

*Achtung Spoiler*

Im Herbst 2018 bekommt sie Besuch von ihrer Cousine Johanna. An diesem Nachmittag unternehmen die beiden einen Spaziergang beim Föhrenwald, der an der Thaya, unmittelbar an der tschechischen Grenze liegt. Dabei spricht Mira ihre Cousine auf ihr Weblog an und äußert sich besorgt – sie denkt, dass sich Johanna damit Jobchancen verbaut. Mira erklärt außerdem, dass auch ihre Mutter sich deswegen sorgt und es bereits in Erwägung gezogen hat, bei Gelegenheit mit Johannas Eltern darüber zu sprechen. Nachdem Johanna all das aber kalt lässt, möchte Mira auch keine weiteren Versuche unternehmen ihre Cousine umzustimmen. Anstelle dessen bietet sie ihr sogar an, ihr Weblog über ihre eigenen virtuellen Kanäle zu teilen, worüber Johanna sich sehr freut.
Anschließend erzählt Mira, dass sie am Abend mit Freundinnen nach Břeclav in Tschechien fährt, um auszugehen. Sie lädt Johanna dazu ein sich dazuzugesellen. Johanna nimmt an und lädt außerdem ihre Freundin Sabrina ein, ebenfalls mit in die Tschechei zu kommen.
Mira trinkt an diesem Abend viel Alkohol und ist am kommenden Tag verkatert.

Im Februar 2019 kommen sie und ihre Mutter nach Hohenau an der March, da das Haus ihrer Tante bei einer polizeilichen Durchsuchung verwüstet worden ist und die Familie Perl Hilfe bei den Aufräumarbeiten benötigt. Hintergrund der Durchsuchung ist die Aktivität ihrer Cousine Johanna Perl, die sich zu diesem Zeitpunkt seit Monaten erfolgreich für die Beibehaltung von Bargeld im Euroraum einsetzt.

 

Persönlichkeit

Mira ist introvertiert. Sie ist ruhig und zurückhaltend. Allerdings kann sie durchaus auch ausgelassen feiern, vor allem wenn Alkohol im Spiel ist.

Wie ihre Cousine Johanna ist auch Mira sehr behütet aufgewachsen.

 

Triviales

Mira trägt eine Hornbrille.

Sie wohnt in Bernhardsthal in Niederösterreich. Obwohl sie in Wien studiert, wohnt sie bei ihren Eltern und fährt zu den jeweiligen Vorlesungen in die Stadt.